mylowcarb-Methode

 

Im Mittelpunkt von mylowcarb stehen wasser- und ballaststoffreiche Lebensmittel wie Gemüse, Salat und Obst sowie der Sattmacher Eiweiß aus Eiern, Fisch, Milchprodukten, Hülsenfrüchten, Fleisch und Käse. Als Geschmacksgeber darf Fett in Form von Ölen, Nüssen oder anderen fetthaltigen Lebensmitteln großzügig verwendet werden. Kohlenhydrate aus Kartoffeln, Brot, Nudeln, Süßigkeiten etc. werden je nach Stoffwechsellage und Aktivitätslevel reduziert.  

mylowcarb- Ernährung

 

  • liefert viel Eiweiß, Ballaststoffe und Wasser – das macht Sie satt.
  • erlaubt einen großzügigen Umgang mit Fett – das schmeckt Ihnen. 
  • reduziert Kohlenhydrate – Ihr Körperfett wird besser abgebaut. 
  • stabilisiert den Blutzucker – Sie haben weniger Heißhunger. 
  • senkt den Insulinspiegel – Sie speichern weniger Fett. 
  • kommt auch ohne Kalorienzählen aus – das ist einfach. 
  • funktioniert – Sie nehmen ab ohne zu hungern. 
  • schützt die Muskeln – das bewahrt Sie vor dem Jojo-Effekt. 
  • ist gesund – Ihre Stoffwechselsituation verbessert sich. 
  • ist wissenschaftlich fundiert – das belegen zahlreiche Studien.